Le FranceMobil arrive!

Am Mittwoch, 04. März 2020, brachte Noémie Lechat für unsere Fünft- und Sechstklässler ein Stück echtes Frankreich in die Max-Weishaupt-Realschule.

Nach drei Jahren hatten wir endlich wieder Glück und haben einen der begehrten Besuche des Francemobils an Schulen in ganz Baden-Württemberg ergattert! Jedes Jahr gehen mehrere hundert Bewerbungen für das beliebte und kostenfreie Programm des deutsch-französischen Jugendwerks beim Institut français in Stuttgart ein, wo Noémie aus der Bretagne im Moment lebt und arbeitet.

Ein Jahr lang fährt sie mit dem Francemobil quer durch unser Land und besucht Schulen, um für Frankreich und das Erlernen der französischen Sprache zu werben – spielerisch, authentisch und mit ganz viel Spaß

Für die Fünftklässler dient die besondere Schnupperstunde auch dazu, sich besser entscheiden zu können, ob sie ab nächstem Schuljahr Französisch erlernen möchten.
Auch den Sechstklässler soll dieser Unterricht nochmals helfen, sich zu entscheiden, Französisch in der siebten Klasse nun als Hauptfach zu wählen.

Gelernt wurde an diesem Mittwoch viel: Die Zahlen, die Farben und natürlich die Begrüßung auf Französisch. Gefallen hat es allen, den insgesamt 100 Schülerinnen und Schülern, den begleitenden Lehrern und auch Noémie, die sehr gerne bei uns zu Besuch war!