Besuch der Ausstellung „Die Sprachen der Textilien“ im Museum Villa Rot

Im Rahmen des MUM-Unterrichts der Klassen 9 und 10 besuchten wir in den letzten zwei Wochen die Ausstellung „Die Sprachen der Textilien“ im Museum Villa Rot.

Dort erfuhren wir, welche Rolle Textilien in unserem Leben in der Vergangenheit spielten und wie sie uns in der Gegenwart prägen.

Wir betrachteten die Einflüsse verschiedener Regionen, Kulturen, Traditionen und Religionen.

Am Schluss durften wir sogar selbst noch Teil des Projekts „11 000 für Ursula“ sein, indem wir Taschentücher beschriften durften, welche symbolisch für die Legende der Heiligen stehen.

Das könnte Dich auch interessieren …