Vorlesewettbewerb 2014

Sonja Gerner ist neue Schulsiegerin

Die komplette SiegerinWie in jedem Jahr beteiligten sich alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 der Max-Weishaupt-Realschule beim diesjährigen Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels. Die Teilnahme ist Bestandteil unseres Schulcurriculums mit dem Ziel, den Kindern Lesen und Textverständnis näherzubringen.

Mit großer Begeisterung stellten die Schülerinnen und Schüler innerhalb ihrer Klassen ein von ihnen selbst gewähltes Buch vor, berichteten über den Autor, fassten den Inhalt zusammen und lasen einen Ausschnitt aus dem Buch vor.

Kritisch beurteilt wurde dabei das flüssige Lesen mit deutlicher und gut verständlicher Aussprache und Betonung. Des Weiteren floss lebendiges und eindrucksvolles Gestalten der Textstelle in die Bewertung mit ein.

Auf diese Weise wurde in jeder Klasse die Klassensiegerin/ der Klassensieger ermittelt.

Die 4 Klassensieger

Klassensieger 2014:

Klasse 6a: Niklas Haid

Klasse 6b: Marie-Claire Hauser

Klasse 6c: Sonja Gerner

Klasse 6d: Lina Birk

Am 12.12.2014 wurde aus den vier Klassensiegern die Schulsiegerin ermittelt. Die Jury, bestehend aus jeweils zwei Vertretern der sechsten Klassen und drei Deutschlehrerinnen, ermittelte als beste Vorleserin der Klassenstufe 6 Sonja Gerner (Klasse 6c) und kürte sie zur Schulsiegerin. Die Schülerin erhält einen weiteren Buchpreis von der Gemeinde Schwendi.

Sonja wird im Februar 2015 gegen weitere Schulsieger verschiedener Schulen im Landkreis Biberach zur Ermittlung der Kreissiegerin/ des Kreissiegers antreten.

Wir wünschen ihr viel Erfolg!

Text: J. Rapp

Fotos: S. Scherb

Das könnte Dich auch interessieren …