Anna Schwer (6c) gewinnt Vorlesewettbewerb

Beim Schulentscheid hatte sich Anna Schwer gegen ihre Mitstreiter Stefan Thanner (6a) und Lukas Magg (6b) durchgesetzt. Sie las mit Bravour eine Passage aus dem Buch „Sina auf heißer Spur“ von Luzie Bosch vor und bekam für ihre Leistung eine Urkunde und einen Büchergutschein.

Eine weitere Anforderung des Wettbewerbs ist es, einen unbekannten Text vorzulesen, den die Deutschlehrerin Jasmin Riederer aus dem Buch „Die Kurzhosengang“ von Victor Caspak und Yves Lanois ausgesucht hatte. Auch hier konnte Anna überzeugen.

Die Jury, die aus sechs Schülern und Schülerinnen der 6. Klassen sowie deren Deutschlehrerinnen bestand, hatte es nicht leicht, sich für einen Sieger zu entscheiden, denn alle Teilnehmer hatten die Texte sicher und packend gestaltet vorgetragen.

Anna Schwer wird die Max-Weishaupt Realschule Schwendi beim Kreisentscheid vertreten.

Das könnte Dich auch interessieren …