Schulsanitätsdienst

Schülerinnen und Schüler zeigen Engagement
– Schulsanitätsdienst der Max-Weishaupt-Realschule Schwendi –
Gruppenfoto der aktiven Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter an der MWRS (September 2018)

Gruppenfoto der aktiven Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter an der MWRS (September 2018)

Die Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter tragen zur Erstversorgung bei Krankheiten, Verletzungen und Unfällen im Schulalltag bei. Sie leisten schnell Erste Hilfe und leiten weiterführende notwendige Maßnahmen ein.Bei Ausflügen, Schul- und Sportveranstaltungen sind die Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter im Einsatz und bei Bedarf mit entsprechendem Equipment zur Stelle.

Häufig handelt es sich im Schulalltag um kleinere Verletzungen, wie zum Beispiel Übelkeit, Bauchschmerzen, Nasenbluten, kleinere Schnittwunden oder Prellungen. Darüber hinaus sind unsere Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter auch im Umgang mit schwierigeren Notfallsituationen geschult. Sie bilden somit die ersten wichtigen Glieder in der Rettungskette.

Der Schulsanitätsdienst besteht derzeit aus 30 motivierten Schülerinnen und Schülern aus den Klassenstufen 8 bis 10. Ausgebildet und betreut wird das Schulsanitätsteam von Herrn Hecker.

Der Schulsanitätsraum, in dem die Patienten überwiegend betreut und behandelt werden, wurde von den Schulsanitätern mitgestaltet.

Dienstraum

Dienstraum

Unsere weiteren Aktivitäten

Besichtigung des Rettungswagens

Die Schule begrüßt acht neue Schulsanitäter

Besichtigung der Rettungswache in Biberach

Besichtigung der Rettungswache in Biberach

Besichtigung des Rettungswagens

01 besichtigung rtw 0020
9 Objekt(e) « 1 von 9 »

Austausch mit den Schulsanitätern der Mali-Gemeinschaftsschule Biberach

02 austausch mali schule 0050 (1)
10 Objekt(e) « 1 von 10 »

Schulsanitätsdienst – frühere Jahrgänge