Schulanfangsgottesdienst: „Post von Gott“

Schulanfangsgottesdienst in der Pfarrkirche St. Stephanus

Sechs Wochen Ferien, viele Eindrücke, viele Begegnungen und viel freie Zeit. Gestärkt und mit neuer Energie starten wir ins neue Schuljahr. Viele von euch haben auch Postkarten bekommen oder selbst welche geschrieben. Eine Postkarte zu bekommen, ist schon etwas Besonderes, denn sie verbreitet Freude. Man bekommt ein Lebenszeichen von einem Menschen, den man mag. Die Karte sagt mir: Da hat jemand an mich gedacht, jemand, dem ich besonders wichtig bin.

Gott schreibt leider keine Postkarten, wie wir sie kennen, aber wir haben in unserem Schulgottesdienst Worte aus der Bibel gehört, bei denen deutlich geworden ist: Wir dürfen darauf vertrauen, dass wir Kinder Gottes sind, dass er sich um uns sorgt und uns immer ganz nahe ist. In diesem Vertrauen wollen wir das neue Schuljahr beginnen und freuen uns über alles, was uns gut gelingt.

Das könnte Dich auch interessieren …