Festakt zum 500. Geburtstag von Lazarus von Schwendi

Gruppe der Tänzerinnen und Tänzer mit Herrn Pilz

Am 21.10.2022 fand in der Veranstaltungshalle Schwendi ein großer Festakt zum 500. Geburtstag von Lazarus von Schwendi statt. Die Max-Weishaupt-Realschule beteiligte sich am Programm und grüßte die Festgäste mit Tänzen aus dem 16. Jahrhundert. Schülerinnen und Schüler aus den Klassenstufen 8, 9 und 10 führten unter der Leitung von Herrn Bernhard Pilz zwei historische Tänze aus der Zeit der Renaissance auf.

Bei dem ersten Tanz handelte es sich um die „Pavane la Battaglia“ – ein feierlich-langsamer Schreittanz. Die Pavane war in der Renaissance der Modetanz schlechthin und wurde an den Königs- und Fürstenhöfen bei großen Feierlichkeiten und Bällen mehr oder weniger vom ganzen Hof getanzt. Es ist davon auszugehen, dass Lazarus von Schwendi diesen Tanz kannte und auch getanzt hat.

Der zweite Tanz war die „Branle des Chevaux“ (Die Ungeduld der Pferde). Dieser sehr beschwingte und lebendige Tanz war zunächst ein Schautanz der Ritter und Volkstanz, der aber im Laufe der Zeit auch am Hof immer beliebter wurde.

Der Auftritt war ein voller Erfolg und versetzte die Festgäste einmal mehr an diesem Abend in die Wirkungszeit des Lazarus von Schwendi.